Datenschutzerklärung

Allgemeine Hinweise

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Webseite. Datenschutz und Datensicherheit haben für uns seit jeher eine hohe Priorität, daher beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach Art. 4 Nr. 1 DS-GVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierunter fallen z. B. Angaben wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder Zahlungsdaten.

Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten.

Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen

Paracelsus-Kliniken Deutschland GmbH & Co. KGaA

Sedanstraße 109
49076 Osnabrück
Telefon: 0541 6692 – 0
Telefax: 0541 6692 – 89
E-Mail: info@pkd.de
Web: www.paracelsus-kliniken.de

Fachklinik Prinzregent Luitpold

Oberschwenden 1
88175 Scheidegg/Allgäu
Telefon: 08381 896 – 0
Telefax: 08381 896 – 1011
E-Mail: info@klinikprinzregentluitpold.de
Web: www.klinikprinzregentluitpold.de

KJF Reha-Beratungsstellen Augsburg und München der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e.V.

Schaezlerstraße 34
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3100-0
Telefax: 0821 3100-111
E-Mail: info@kjf-augsburg.de
Abteilung Medizin

Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten:

Die Datenschutzbeauftragten der Verantwortlichen sind unter folgenden E-Mail-Adressen zu erreichen:

Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten beim Aufruf dieser Webseite

Beim Aufruf unserer Webseite werden durch den Internet-Browser, den der Besucher verwendet, automatisch Daten an den Server unserer Webseite gesendet und zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert. Bis zur automatischen Löschung werden nachstehende Daten ohne weitere Eingabe des Besuchers gespeichert:

  • IP-Adresse des Endgeräts des Besuchers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs durch den Besucher
  • Name und URL der vom Besucher aufgerufenen Seite
  • Die Webseite, von der aus der Besucher auf die Webseite gelangt (sog. Referrer-URL)
  • Browser und Betriebssystem des Endgeräts des Besuchers sowie der Name des vom Besucher verwendeten Access-Providers

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO gerechtfertigt. Die oben genannten Verantwortlichen haben ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung zu dem Zweck,

  • die Verbindung zur Webseite zügig aufzubauen,
  • eine nutzerfreundliche Anwendung dieser Webseite zu ermöglichen,
  • die Sicherheit und Stabilität der Systeme zu erkennen und zu gewährleisten und die Administration dieser Webseite zu erleichtern und zu verbessern.

Die Verarbeitung erfolgt ausdrücklich nicht zu dem Zweck, Erkenntnisse über die Person des Besuchers dieser Webseite zu gewinnen.

Kontaktformular

Sie können über ein Kontaktformular auf unserer Webseite Nachrichten an die KJF Reha-Beratungsstellen in Augsburg und München senden. Für die Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigen wir Ihren Namen, eine Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse. Vor Versenden des Kontaktformulars bitten wir Sie in die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten einzuwilligen. Dies geschieht durch das Anklicken des sich dort befindlichen Buttons. Ohne eine erteilte Einwilligung findet keine Übermittlung Ihrer Daten statt. Für die im Nachgang der ersten Kontaktaufnahme übermittelten Daten, die für die Antragsstellung an den Kostenträger benötigt werden, werden weitere entsprechende Einwilligungen seitens der KJF Beratungsstellen eingeholt. Aus technischen Gründen kann eine verschlüsselte Übertragung Ihrer Kontaktinformationen über das Kontaktformular nicht sichergestellt werden. Somit besteht theoretisch die Möglichkeit, dass Daten von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden könnten. Ihre Daten werden auf geschützten Servern in Deutschland unter Einhaltung der Datenschutzvorschriften gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zu dem Zweck der Abwicklung und Beantwortung von Anfragen. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden automatisch gelöscht, sobald die Anfrage erledigt ist und keine Rechtsgrundlage für eine weitere Aufbewahrung gegeben ist.

Verwendung von Google Maps

Auf unserer Webseite verwenden wir das Produkt Google Maps von Google LLC. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Durch den Besuch auf der Website erhält Google LLC die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihr Widerspruchsrecht bezüglich dieser Form der Datenverarbeitung müssen Sie gegenüber Google LLC geltend machen. Weitere Informationen zu Zwecken und Umfang der Datenerhebung und der Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Unter dem folgenden Link erhalten Sie  Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Informationen hierzu finden Sie unter https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
Der Einsatz von Google Maps stellt einen Service für Sie dar, damit Sie unseren Standort genau erkennen und ggfs. Ihren Besuch bei uns besser planen können. Die Verwendung von Google Maps erfolgt somit auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Speicherdauer

Die Speicherdauer von personenbezogenen Daten orientiert sich an den Grundsätzen des Art. 5 DS-GVO (Zweckbindung, Datenminimierung und Speicherbegrenzung). Wir verarbeiten und speichern die personenbezogenen Daten solange dies zur Erfüllung der oben genannten Zwecke, sowie unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten notwendig ist.

Empfänger oder Kategorien von Empfänger der Daten

Bei den o.g. Verantwortlichen werden Ihre Daten intern an die jeweilig zuständigen Abteilungen zur Erfüllung der Reha-Leistungen weitergeleitet.

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Die übermittelten Daten dürfen von den Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

Kinder und Jugendliche

Unsere Webseite richtet sich ausschließlich an potentielle Teilnehmer und Interessenten. Personen unter 16 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine Daten von Kindern und Jugendlichen an, die das sechzehnte Lebensjahr nicht vollendet haben. Wir sammeln diese nicht und geben diese auch nicht an Dritte weiter.

Sicherheit

Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend der gesetzlichen Vorgaben getroffen, um Ihre Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Alle unsere Mitarbeiter und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Personen sind zur Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung, des Bundesdatenschutzgesetzes in seiner jeweils gültigen Fassung und anderer datenschutzrelevanter Gesetze sowie dem vertraulichen Umgang mit Daten verpflichtet.Unsere Sicherungsmaßnahmen werden regelmäßig überprüft und entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.

Betroffenenrechte

Als von der Datenverarbeitung betroffene Person haben Sie das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Datenlöschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Auskunftsrecht
Sie können jederzeit nach Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre, von uns verarbeiteten Daten bekommen.

Insbesondere können Sie Auskunft über die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien der verarbeiteten Daten, Kategorien der möglichen Empfänger sowie die geplante Speicherdauer erfragen.

Recht auf Berichtigung
Sie sind berechtigt, bei Unrichtigkeit der Daten nach Art. 16 DS-GVO eine Berichtigung oder Vervollständigung Ihrer Daten, die bei uns gespeichert sind, zu verlangen.

Datenlöschung
Sie können nach Art. 17 DS-GVO die Löschung der Daten fordern, wenn die Speicherung der Daten nicht mehr notwendig ist und eine anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung nicht vorhanden ist. Außerdem können Sie die Löschung fordern, wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und es keine vorrangigen, berechtigten Gründe für die weitere Verarbeitung Ihrer Daten gibt und wenn Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden oder wenn eine Rechtspflicht zum Löschen nach EU- oder nationalem Recht besteht.

Recht auf Einschränkung
Darüber hinaus haben Sie nach Art. 18 DS-GVO ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn Sie die Richtigkeit der Daten für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen; wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber die Löschung der Daten ablehnen; der Zweck der Verarbeitung sich erledigt hat, die Daten aber zur Geltendmachung von Ihren Rechtsansprüchen notwendig sind oder wenn Sie nach Art. 21 DS-GVO widersprochen haben und es noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Interessen überwiegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben nach Art. 20 DS-GVO das Recht die Sie betreffenden Daten in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format zu erhalten (Datenübertragbarkeit). Zudem können Sie unter bestimmten Voraussetzungen erwirken, dass Ihre Daten direkt von einem Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch möglich ist.

Für die Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte richten Sie sich bitte per Post oder E-Mail an die o.g. Kontaktdaten des/der Verantwortlichen.

Recht auf Widerruf
Der Betroffene hat das Recht auf jederzeitigen Widerruf seiner Einwilligung zur Datenverarbeitung, ohne dass die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Beschwerderecht
Der Betroffene hat das Recht sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, z.B. wenn dieser der Ansicht ist, dass wir seine personenbezogenen Daten in unrechtmäßiger Weise verarbeiten.

Eine Liste der deutschen Aufsichtsbehörden (für den nicht-öffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Für Beschwerden, die sich ausschließlich gegen die Fachklinik Prinzregent Luitpold oder gegen die KJF Beratungsstellen Augsburg und München richten, wenden Sie sich bitte an die folgende Stelle:

Gemeinsame Datenschutzaufsicht
der bayerischen (Erz-) Diözesen
Kapellenstraße 4
80333 München
Telefon: 089 2137-1796
JJoachimski@eomuc.de
Herr Jupp Joachimski
Datenschutzbeauftragter für die bayerischen (Erz-)Diözesen

Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom Februar 2020 Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung den zugrundeliegenden Datenverarbeitungsprozessen anzupasen oder entsprechend geänderter gesetzlicher oder behördlicher Vorgaben abzuändern.