Kombi-Reha „Mama
hat Krebs” – unser
Therapiekonzept.

Die Kombinations-Reha „Mama hat Krebs“ ist ein deutschlandweit einzigartiges Konzept. Die Besonderheit liegt darin, dass die Mutter nicht wochenlang von ihrem Kind getrennt wird, wie es sonst bei einer Reha üblich ist. Die gemeinsam verbrachte Kombi-Reha sorgt für Stabilität in einer schwierigen Lebensphase – und verringert die seelische Belastung für die Familie.

Unsere Kombi-Reha besteht aus zwei parallel durchgeführten Reha-Maßnahmen:
  • Onkologische Rehabilitation für Mütter nach einer Krebserkrankung.
  • Rehabilitation für Kinder ab 4 Jahren (in Ausnahmefällen auch jünger), bei denen eine außergewöhnliche seelische Belastung oder eine chronische Erkrankung vorliegt.
Für die Durchführung der Reha sind zwei spezialisierte Kliniken im Kurort Scheidegg zuständig:
  • Die Paracelsus-Klinik Scheidegg ist eine Fachklinik für medizinische Rehabilitation nach Brustkrebs sowie gynäkologischen und internistischen Krebserkrankungen.
  • Die Fachklinik Prinzregent Luitpold behandelt seit Jahrzehnten Kinder und Jugendliche mit chronischen und psychosomatischen Erkrankungen.

Die Reha-Maßnahmen sind individuell auf die Bedürfnisse der Mutter und des Kindes zugeschnitten. Es gibt für beide sowohl getrennte Therapien als auch gemeinsame Therapiemodule. Insgesamt legen wir größten Wert darauf, dass neben der Therapie genug Zeit für private Aktivitäten und Entspannung bleibt.

Ihre Reha –
Schritt für Schritt.

Anreise
Mehrere Mütter und Kinder reisen gleichzeitig zu einem festgelegten Termin an. So ergibt sich für die kleine Gruppe gleich die Gelegenheit, sich näher kennenzulernen und so von einem gemeinsamen Austausch zu profitieren.

Eingewöhnungstag
Am Anreisetag werden Sie und Ihr Kind in der Fachklinik Prinzregent Luitpold aufgenommen und richten sich gemütlich in Ihrem Zimmer ein. Anschließend findet der ärztliche Aufnahmetermin für Ihr Kind statt.

Aufnahmetermin onkologische Reha
Am nächsten Tag erfolgt Ihr ärztlicher Aufnahmetermin in der Paracelsus-Klinik Scheidegg.

Einführungsveranstaltung
Beide Kliniken bieten eine Einführungsveranstaltung mit anschließendem Hausrundgang an.

Individueller Therapieplan
Sie und Ihr Kind erhalten nach der Aufnahme einen individuellen Therapieplan. Darin sind auch die gemeinsamen Therapiemodule und die freien Zeiten eingetragen.

Fahrservice
Zwischen der Fachklinik Prinzregent Luitpold und der Paracelsus-Klinik verkehrt zu Beginn und am Ende des Therapietages ein Fahrdienst. Wenn Sie möchten, können Sie auch Ihr eigenes Auto nehmen (Fahrtzeit ca. 10 Minuten).

Familienzeit
Ein wichtiger Bestandteil der Kombi-Reha ist die gemeinsam verbrachte Zeit. Dazu gehören Therapiemodule wie die „Mutter-Kind-Kreativgruppe” oder das Angebot „Familie in Bewegung”, sowie therapiefreie Zeiten. Hier können Sie mit Ihrem Kind spielen, einfach mal die Seele baumeln lassen oder Ausflüge unternehmen.

Muster-Therapieplan

Der hier abgebildete Therapieplan stellt nur ein Beispiel dar. Der genaue Plan wird der jeweiligen Indikation, dem Alter des Kindes und den persönlichen Bedürfnissen angepasst. Jede/r Reha-Patient/in erhält einen individuell abgestimmten Therapieplan.

Anreise-Termine

Die Anreise zur Kombi-Reha findet einmal monatlich an festgelegten Tagen statt. So ergibt sich gleich am Anfang der Reha die Möglichkeit, andere Mütter und Kinder kennenzulernen.

Die nächsten Anreisetermine:

  • Juli
    08.07.2020Mittwoch
  • August
    19.08.2020Mittwoch
  • September
    30.09.2020Mittwoch
  • November
    11.11.2020Mittwoch